SatLex Digital - deutsch [de]
®
  Sonntag | 29.03.2020
Startseite  |  Sitemap  |  Sprachen  |  Kontakt  |  Impressum

Technik :: DiSEqC :: DiSEqC für Techniker

[6.3] Geordnetes Miteinander
Da es für eine Übergangsphase notwendig ist, neben den DiSEqC Befehlen weiterhin auch die herkömmlichen Schaltkriterien zu übertragen, gibt es hierzu nebenstehende Ablaufempfehlung. Zunächst wird der eventuell vorhandene 22 kHz Ton unterbrochen. Nach einer Pause folgt die DiSEqC Nachricht, eine Pause, danach der Tonburst (SA/SB Burst, wird in 8.1 beschrieben) und nach einer weiteren Pause wird ggf. der 22 kHz Ton wieder eingeschaltet. Die Fernspeisespannung kann, wie dargestellt nach oder auch vor dem Tonburst umgeschaltet werden. Die Pause nach der DiSEqC Nachricht muß bei DiSEqC 2.0 Receivern so lang sein, daß ein Slave seine Antwort noch vor dem Tone-Burst schicken kann.

Seite 16 / 29
Copyright © 1996-2020 SatLex® - Chris Mitiu (TriaxMan) / satlex.de / Alle Rechte vorbehalten.